Ford – 5.0L TI-VCT V8 (2018)

Hersteller/ Typ :
Ford / 5.0L TI-VCT V8
Hubraum :
4.951 cm³ (Bohrung 92.2 mm, Hub 92.7 mm)
Zylinder : 8 (V-Anordnung)
Bauart / Kraftstoff : 4-Takt / Benzin (87 ROZ)
Gemischaufbereitung/Typ : elektron. Einspritzung /
Leistung/PS (KW) :
464 (343) bei 7.000 U/min
Drehmoment/Nm : 529 bei 4.600 U/Min
Kühlung :
Wasser / thermostatgesteuertes Überdrucksystem
Bauzeit : seit 08/2017 – Ford Mustang GT
Stückzahl: unbekannt
zusätzl. Informationen : variable Ventilhubanpassung
Bilderherkunft : Wikipedia-User KarleHorn

 

Audi – ASJ/AZR

Hersteller/ Typ :
Audi / ASJ/AZR
Hubraum :
2.671 cm³ (Bohrung 81 mm, Hub 86,4 mm)
Zylinder : 6 (V-Anordnung)
Bauart / Kraftstoff : 4-Takt / Benzin (98 ROZ)
Gemischaufbereitung/Typ : elektron. Einspritzung /
Leistung/PS (KW) :
381 (280) bei 6.100-7.000 U/min
Drehmoment/Nm : 440 bei 2.500-6.000 U/Min
Kühlung :
Wasser / thermostatgesteuertes Überdrucksystem
Bauzeit : 11/1999-10/2000 – Motorkennbuchstabe ASJ (Schadstoffklasse Euro 2)
11/2000-09/2001 – Motorkennbuchstabe AZR (Schadstoffklasse Euro 3)
Stückzahl: 6.030 Stk.
zusätzl. Informationen : 2 x Turbolader KKK mit Ladeluftkühlung

 

Maserati – Ottocilindri

Hersteller/ Typ :
Maserati / Ottocilindri
Hubraum :
3.615 cm³ (Bohrung 80 mm, Hub 80 mm)
Zylinder : 8 (V-Anordnung)
Bauart / Kraftstoff : 4-Takt / Benzin (98 ROZ)
Gemischaufbereitung/Typ : elektron. Einspritzung /
Leistung/PS (KW) :
326 (240) bei 6.000 U/min
335 (240) bei 6.400 U/min
Drehmoment/Nm : 436 bei 2.800 U/Min
450 bei 4.400 U/Min
Kühlung :
Wasser / thermostatgesteuertes Überdrucksystem
Bauzeit : 1989-1995 – Maserati Shamal
1996-2001 – Maserati Quattroporte IV
Stückzahl: 369 Stk. – Maserati Shamal
755 Stk. – Maserati Quattroporte IV
zusätzl. Informationen : 2 x Turbolader IHI
Bilderherkunft : Wikipedia-User KarleHorn

 

Borgward – Isabella TS

Hersteller/ Typ : Borgward / Isabella TS
Hubraum : 1.493 cm³ (Bohrung 75,0 mm, Hub 84,5 mm)
Zylinder : 4 (Reihe)
Bauart / Kraftstoff : 4-Takt / Benzin
Gemischaufbereitung/Typ : Vergaser / Solex 32 PAITA
Leistung/PS (KW) : 75 (55) bei 5.200 U/Min
Drehmoment : 114 Nm bei 3.000 U/Min
Kühlung : Wasser / thermostatgesteuertes Überdrucksystem
Bauzeit : 09/1955 bis 09/1961
Stückzahl: 9.500-10.000 Stk.
zusätzl. Informationen :
Bilderherkunft : Wikipedia-User KarleHorn

 

VEB IFA Motorenwerke Nordhausen – 4 VD 14,5/12-1 SRW

Hersteller/ Typ : VEB IFA Motorenwerke Nordhausen / 4 VD 14,5/12-1 SRW
Hubraum : 6.560 cm³ (Bohrung 120,0 mm, Hub 145,0 mm)
Zylinder : 4 (Reihe)
Bauart / Kraftstoff : 4-Takt / Diesel
Gemischaufbereitung/Typ : mech. Einspritzung / nicht bekannt
Leistung/PS (KW) : 65 (48) bei 1.500 U/Min – Stationärmotor A
79 (58) bei 1.800 U/Min – Stationärmotor B
100 (74) bei 1.800 U/Min – Fortschritt ZT 300/320
105 (77) bei 2.000 U/Min – Fortschritt E 512
115 (85) bei 2.000 U/Min – Fortschritt E 514
125 (92) bei 2.300 U/Min – IFA W50
Drehmoment : 353 Nm bei 1.200 U/Min – Stationärmotor A & B
422 Nm bei 1.350 U/Min – Fortschritt ZT 300/320 & IFA W50
392 Nm bei 1.350 U/Min – Fortschritt E 512
422 Nm bei 1.400 U/Min – Fortschritt E 514
Kühlung : Wasser / thermostatgesteuertes Überdrucksystem
Bauzeit : 1967-1990
Stückzahl: ca. 1.000.000 Stk.
zusätzl. Informationen : Die Bezeichnung „4 VD 14,5/12-1 SRW“ steht für 4-Zylinder-Viertakt-
Diesel, Hub 14,5 cm / Bohrung 12 cm, – Baureihe 1, Stehend, Reihe,
Wassergekühlt
Bilderherkunft : Wikipedia-User KarleHorn

 

Honda – CB125 K/Disc

Hersteller/ Typ : Honda / CB125 K/Disc
Hubraum : 124 cm³ (Bohrung 43,9 mm, Hub 40,9 mm)
Zylinder : 2 (Reihe)
Bauart / Kraftstoff : 4-Takt / Benzin
Gemischaufbereitung/Typ : Vergaser / 2 x Keihin 22 mm
Leistung/PS (KW) : 15 (11) bei 10.500 U/Min
Drehmoment/Nm : 9,8 Nm bei 8.000 U/Min
Kühlung : Luft / fahrtwindgekühlt
Bauzeit : 1974-1976
Stückzahl: unbekannt
zusätzl. Informationen :

 

Deutz – MAH 914

Hersteller/ Typ :
Deutz / MAH 914
Hubraum :
1.100 cm³ (Bohrung 100 mm, Hub 140 mm)
Zylinder : 1 (liegend)
Bauart/Kraftstoff : 4-Takt / Diesel
Gemischaufbereitung/Typ : mech. Einspritzung / nicht bekannt
Leistung/PS (KW)
12 (8,8) bei 1500 U/min.
Drehmoment/Nm : unbekannt
Kühlung :
Wasser / Verdampfung
Bauzeit : 1935 bis 1970
Stückzahl: 53.637
zusätzl. Informationen : Stationärmotor

 

Opel – 13SH (Irmscher)

Hersteller/ Typ :
Opel / 13SH (Irmscher)
Hubraum :
1.297 cm³ (Bohrung 75,0 mm, Hub 73,4 mm)
Zylinder : 4 (Reihe)
Bauart / Kraftstoff : 4-Takt / Benzin (98 ROZ)
Gemischaufbereitung/Typ : elektr. Einspritzung / Bosch LE-Jetronic
Leistung/PS (KW) :
83 (61) bei 5800 U/min
Drehmoment/Nm : 108 bei 4200 U/Min
Kühlung :
Wasser / thermostatgesteuertes Überdrucksystem
Bauzeit : unbekannt (Irmscher Corsa A DR)
unbekannt (Irmscher Corsa A Sprint R)

unbekannt (Irmscher Corsa A Spider)
Stückzahl: unbekannt
zusätzl. Informationen : Dieser Motor wurde nicht regulär von Opel angeboten. Er wurde
von Irmscher auf Basis des Opel-Motors 13SB entwickelt und im
Corsa DR und Sprint R als Standardmotor angeboten

 

Stihl – 028AV

Hersteller/ Typ : Stihl / 028AV
Hubraum : 47 cm³ (Bohrung 42 mm, Hub 34 mm)
Zylinder : 1 (liegend)
Bauart / Kraftstoff : 2-Takt / Gemisch Benzin-Öl (1:50)
Gemischaufbereitung / Typ : Vergaser /
Leistung / PS (KW) : 3 (2,2) bei ???? U/min
Drehmoment / Nm : ?? bei ???? U/Min
Kühlung : Luft / gebläsegekühlt
Bauzeit : 1977 – 1983
Stückzahl: unbekannt
zusätzl. Informationen :

 

Honda – SH50

Hersteller/ Typ : Honda / SH50
Hubraum : 49,4 cm³ (Bohrung 40 mm, Hub 39,3 mm)
Zylinder : 1 (stehend)
Bauart / Kraftstoff : 2-Takt / Gemisch Benzin-Öl
Gemischaufbereitung/Typ : Vergaser / Keihin 12 mm
Leistung/PS (KW) : 3,1 (2,3) bei 5500 U/Min
Drehmoment/Nm : 4,2 Nm bei 3500 U/Min
Kühlung : Luft / gebläsegekühlt
Bauzeit : 1984-1989
Stückzahl: über 2 Millionen
zusätzl. Informationen : Archetyp des modernen Honda-Rollermotors, der in
Abwandlungen auch bei diversen Rollern von Peugeot und
Kymco eingesetzt wurde.

Besonderheiten sind der mechanisch sehr aufwändige
Kickstarterantrieb sowie die zusätzliche Schwingenabstützung
für ein zweites Federbein rechts im Hinterrad (auf der
Getriebewelle geführt).

Bild 3 zeigt den Kickstarterantrieb ohne die normalerweise
davor liegende Variomatik. Die Mechanik mit Zwischenzahnrad
ist für Rollermotoren ausgesprochen komplex und
ungewöhnlich
konstruiert.

 

  • Neueste Beiträge

  • Kategorien

  • Neueste Kommentare